Beiträge

Ende dieser Woche ist es soweit: nur drei Monate nach der offiziellen Aufnahme der Zusammenarbeit wird die Rathaus Cloud Plattform ab dem 17.09.2021 der Stadt Wurzen zur Verfügung gestellt.

Nach nur 6 Wochen intensiver Programmierungsphase hat das Entwicklerteam nun den Rathaus Cloud Antragswizard fertiggestellt und wird an dieser Stelle präsentiert. Eine digitale Verwaltung, wie man sie sich sehnt: modern, zeitgemäß und vor allem nutzerfreundlich.

Das Projekt rund um die Rathaus Cloud wächst und gedeiht. Die Entwicklungen sind in vollem Gange.

Obwohl sich einige Mitglieder:innen, sowohl von der EXXTA als auch aus dem Projektteam, aktuell im Urlaub befinden, schreitet das Projekt Rathaus Cloud immer weiter voran.

Gute Nachrichten! Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen den Projektmitgliedern und EXXETA wurde die Entwicklung der ersten Services aufgenommen. Wie versprochen gibt es hier die ersten exklusiven Einblicke in das Interface der Rathaus Cloud.

Verwaltung steht für schleichenden Fortschritt und starre Hierarchien? Das war möglicherweise einmal. Die Mitglieder dieses Projektes möchten zeigen, dass das auch anders geht. Die Services der Rathaus Cloud sollen nicht nur den Bürger:innen die Behördengänge erleichtern sondern auch den Mitarbeitenden in den Verwaltungen den einen Mehrwert bieten.

Der Grundstein für die Zusammenarbeit mit der EXXETA ist gelegt: in einem anderthalb-tägigen Workshop erarbeiteten die Projektmitglieder gemeinsam mit den IT-Experten einen umfangreichen Anforderungskatalog für die Querschnittsfunktionen der Rathaus Cloud-Plattform und den Dienst „Verkehrsrechtliche Anordnungen“.